IT-Compliance Management

Der/Die IT-Compliance Verantwortliche der ITG ist für die Rechtmäßigkeit der Prozesse und Leistungen der ITG verantwortlich. Diese Verantwortung erstreckt sich auf die rechtmäßige Verarbeitung von Daten im Haus Graz sowie die vergabekonforme Beschaffung externer IT-Leistungen. Der/Die Compliance-Verantwortliche gestaltet und verwaltet die Vereinbarungen zwischen der ITG und ihren Stakeholdern in Abstimmung mit dem IT-Einkauf und dem SLA- und Lizenzmanagement. Er/Sie ist darüber hinaus zentrale Anlaufstelle für alle rechtlichen Fragestellungen und berichtet in seiner Tätigkeit direkt der Geschäftsführung der ITG.

Ihre Aufgaben

  • Anlaufstelle für alle aufkommenden rechtlichen Fragestellungen
  • Laufende Evaluierung der relevanten Gesetzesmaterien, Richtlinien, Normen und Rahmenwerke
  • Implementierung der rechtlichen Anforderungen in den ITG-internen Geschäftsprozessen, Richtlinien und Dienstanweisungen und laufendes Auditieren der Einhaltung
  • Bewusstseinsbildung in IT-rechtlichen Fragen im Haus Graz
  • Übernahme der Rolle und Aufgaben des Datenschutzbeauftragten nach der Datenschutz-Grundverordnung
  • Vergaberechtliche Begleitung von Vergabeverfahren
  • Ausgestaltung und Administration aller Vereinbarungen zwischen ITG und ihren Stakeholdern in Abstimmung mit dem Einkauf sowie dem SLA-/Lizenzmanagement der ITG

Sie bringen mit

  • Ein abgeschlossenes Studium der Rechtswissenschaften und Aus-/Weiterbildung im Bereich Informatik
  • Einschlägige Berufserfahrung in einem IT-Unternehmen wünschenswert
  • Kenntnisse über IT-relevante Gesetzesmaterien (DSGVO, E-GovG, TKG, NIS-RL, udgl.), Vertragsbesonderheiten (Service Level Agreements, Lizenzverträge, udgl.) und IT-Standards (ISO/IEC)
  • Hohe IT-Affinität und ganzheitliches IT-Prozessverständnis
  • Grundkenntnisse im Vergaberecht
  • Ausgeprägtes eigenverantwortliches und –initiatives Handeln
  • Hohe Team- und Kooperationsfähigkeit
  • Lösungs- und Ergebnisorientierung
  • Kommunikations- und Konfliktlösungsstärke

Wir bieten

  • Mitarbeit in einem innovativen und engagierten Team bei großen und zukunftsweisenden Projekten
  • Gestaltungsspielraum in einem stark wachsenden und agilen Umfeld
  • Vielfältiges und interessantes Kunden- und Aufgabenspektrum – neben der klassischen Verwaltung, Abgabenverrechnung, Versorgung (Energie und Wasser) und Entsorgung (Müll), multimodaler Mobilitätsanbieter, Betreiber von Bildungs- Gesundheits- oder Pflegeeinrichtungen bis zum Smart City Entwickler gibt es noch viele andere Bereiche, die bei der Digitalisierung unterstützt werden.
  • Ein herausragendes Weiterbildungsangebot und attraktive Karriereoptionen
  • Geringe Reisetätigkeit
  • Flexible Arbeitszeiten (40h Woche) mit Homeoffice-Möglichkeit
  • Büro in einem der modernsten Bürogebäude von Graz
  • Monatsbruttogehalt von EURO 3.402,69 (Kollektivvertrag für Versorgungsbetriebe in Verwendungsgruppe III). Einstufung bzw. Überzahlung in Abhängigkeit von beruflicher Erfahrung und Qualifikation möglich

Interessiert?

Wenn Sie an der Entwicklung zur lebenswertesten Stadt mit dem modernsten Stadtmanagement mitwirken wollen, freuen wir uns über Ihre aussagekräften Bewerbungsunterlagen.